Kategorie: Präsidium

MV 2022

MV 2022

06/03/2022

Mitgliederversammlung 2022

Das Präsidium konnte heute 22 Mitglieder, die 132 Stimmen vertraten, begrüßen. Es gab viel zu berichten und viel Neues zu verkünden. Seht selbst:

  1. Es gab keine Probleme bei der Anmeldung nach 3G
  2. Es waren alle Besucher legitimiert
  3. Berichte des Präsidiums zum Sportjahr 2021 wurden genehmigt – einstimmig
  4. Christoph Kissinger als Jugendleiter von der Versammlung bestätigt – einstimmig
  5. Kassenprüfer fanden keine Unstimmigkeiten und baten die Versammlung um Entlastung des Vorstandes – einstimmig
  6. Wirtschaftsplan 2022 wurde von der Versammlung, trotz einer Minuskalkulation, einstimmig genehmigt
  7. Termine für die LM 144er Runde und 900er Runde wurden festgelegt. Dank nach Worms. Siehe Sport.
  8. Es gab keine Probleme mit der neuen Startgeldzahlung für Deutsche Meisterschaften
  9. Zum Schluss gab es dann noch eine Ehrung für unseren Präsidenten durch den Präsidenten des DBSV Karl Jungblut – siehe oben.
Corona Regelung zur MV am 06. März in Hahnheim

Corona Regelung zur MV am 06. März in Hahnheim

Liebe Mitglieder,

für die MV am 06. März in Hahnheim gelten nach aktuellem Beschluss der Landesregierung ab 04. März 2022 die 3G-Regelungen. Wir bitten um Beachtung, ohne 3G kein Einlass zur MV.

Bei der „3G-Regelung“ haben neben geimpften, genesenen oder diesen gleichgestellten Personen auch (negativ) getestete Personen Zugang zu bestimmten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Erforderlich ist ein Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden sein darf (siehe „Testpflicht“).

Die 3G-Regelung gilt in folgenden Bereichen:

  • in Kantinen und Mensen für die in der Einrichtung beschäftigten oder der Einrichtung angehörigen Personen,
  • in Autobahnraststätten und Autohöfen für Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer,
  • in geschlossenen Räumen von Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung (außer in der Rechtspflege dienenden Einrichtungen einschließlich der Notariate und Rechtsanwaltskanzleien),
  • nach entsprechender Anordnung durch die zuständige Gerichts- oder Behördenleitung in Gebäuden der Gerichte und der Staatsanwaltschaften,
  • bei Sitzungen kommunaler Gremien,
  • außerschulische Bildungsangebote in geschlossenen Räumen,
  • bei Zusammenkünften aus prüfungsrelevanten Gründen,
  • bei Zusammenkünfte von Selbsthilfegruppen,
  • für den Präsenzbetrieb und für Prüfungen an Hochschulen,
  • bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen,
  • bei standesamtliche Trauungen in geschlossenen Räumen,
  • für Arbeitgeberinnen oder Arbeitgeber und Beschäftigte in Arbeitsstätten gemäß § 28b Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG),
  • im ÖPNV gemäß § 28b Abs. 5 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • für Selbstständige ohne Beschäftigte, wenn im Rahmen ihrer selbstständigen Tätigkeit physische Kontakte zu Dritten (z.B. Kunden) nicht ausgeschlossen sind,
  • beim Rehasport und Funktionstraining sowie bei Dienstleistungen, die aus medizinischen Gründen erbracht werden, aber keine ärztlichen Behandlungen darstellen.

Wie wird die 3G-Regelung kontrolliert?

Verantwortlich für die Einhaltung der 3G-Regelung der Corona-Bekämpfungsverordnung sind zum einen die das Angebot nutzenden Personen. Zum anderen sind die Anbieter bzw. anbietenden Einrichtungen verantwortlich sowohl für die Einhaltung als auch die Kontrolle der 3G-Pflicht.

Für die Kontrolle der 3G-Regelung ist die Vorlage des Impf-, Genesenen oder Testnachweises erforderlich. Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen gleichzeitig einen auf sie ausgestellten gültigen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen.

Als amtlicher Lichtbildausweis gelten in Deutschland der Personalausweis sowie der Reisepass. Darüber hinaus kann auch ein Kinderausweis, Schülerausweis, Führerschein oder sonstiger Ausweis mit Lichtbild und Namen zum Abgleich mit dem Impf-, Genesenen-, oder Testnachweis akzeptiert werden.

Transidente und intergeschlechtliche Personen können Test-, Impf- oder Genesenennachweise mit Personalien vorlegen, die nicht mit den Angaben in ihren amtlichen Ausweisdokumenten, zum Beispiel dem Personalausweis übereinstimmen. Hierfür wird transidenten und intergeschlechtlichen Personen durch die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e. V. (dgti) ein sogenannter Ergänzungsausweis ausgestellt, der bei einer Identitätskontrolle vorgelegt werden kann und ebenfalls akzeptiert wird.

Wichtige Hinweise zur LM Halle

Wichtige Hinweise zur LM Halle

!!! Achtung, wichtige Hinweise zur LM !!!

Laut Hygienekonzept gilt für die gesamte

Meisterschaft Bogen Halle die 2G plus Regelung!!!

Für geboosterte Personen entfällt die Testpflicht!!!

Es herrscht Maskenpflicht – OP oder FFP2 Maske!!!

Die Maske ist ständig zu tragen!!!

Beim Schiessen darf sie an der Schießlinie abgenommen werden!!!

Es sind keine Zuschauer in der Halle erlaubt!!!

 

für das Präsidium                                                        für den Ausrichter SC Mommenheim

Präsident Helge Remmer                                           Tim Gardt

Erfolgreiche DBSV Sitzungen in Oberaula

Erfolgreiche DBSV Sitzungen in Oberaula

Der DBSV traf sich zu seinen GB-Sitzungen und der Mitgliederversammlung 2021 am Wochenende in Oberaula.

Es waren harmonische, ergebnisreiche Sitzungen, getragen vom Geist der Veränderung.

Ob WKO, ob Startgeldereinzug, vieles wird neu werden aber auch besser…

Lasst euch in den nächsten Monaten überraschen was Alles neu sein wird.

 

Präsident Helge Remmer

Große Resonanz in der Eifel zum Thema Bogensport und Schule

Große Resonanz in der Eifel zum Thema Bogensport und Schule

Am letzten Wochenende war Helge wieder zu Gast in der Eifel.

Im Jugendzentrum Dockweiler versammelten sich 15 Schulsozialarbeiter. Sie wollten sich zum Thema Bogensport und Schule informieren.

Sicherheitsaspekte, Trainingsaufbau, Materialkunde, rechtliche Fragen… und… und… und…

Helge stand für alle Themen zur Verfügung und hatte genug Informationen dabei.

Aber nicht nur Theorie, auch Praxis stand auf dem Programm. Die meisten Teilnehmer nahmen zum ersten Mal einen Bogen in die Hand – und stellten sich dabei nicht ungeschickt an.

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Realschule Daun geplant und durchgeführt, die wir seit 2 Jahren in Sachen Bogensport betreuen.

Das Interesse der Schüler am Bogensport ist enorm, mal schauen wie das weitergeht…

 

 

 

Neuer Jugendleiter im BSV-RP

Neuer Jugendleiter im BSV-RP

Das Präsidium hat einstimmig Christopher Kissinger vom SC Hahnheim zum neuen Jugendleiter berufen.

Auf der MV in Hahnheim hatte Christopher sein Interesse an der Jugendarbeit gegenüber dem Präsidium geäußert… wir haben gehandelt.

Wir wünschen Christopher viel Spaß bei seiner neuen Aufgabe und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Mitgliederversammlung 2021

Mitgliederversammlung 2021

27/06/2021

Mitgliederversammlung ihn Hahnheim heute durchgeführt

Die, Corona bedingt, im Februar ausgefallene Mitgliederversammlung wurde heute in Hahnheim nachgeholt. Dank der Unterstützung der Gemeinde Hahnheim und der Sportfreunde aus Hahnheim war es möglich, die Versammlung problemlos bei sehr guten Wetterverhältnissen im Freien abzuhalten.

Präsident Helge Remmer konnte um 10.00 Uhr achtzehn Bogensportfreunde in Hahnheim begrüßen, die insgesamt 103 Delegiertenstimmen vertraten.

Die Tagesordnung vom Februar hatte ihre Gültigkeit nicht verloren und so ging es nach Begrüßung, Feststellung der üblichen Formalien, Ausgabe der Stimmzettel und den Berichten vom Vorstand frisch ans Werk. Hier die wichtigsten Details…

  1. Kassenbericht 2020, Wirtschaftsplan 2021 wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt
  2. Kassenprüfer waren mit dem Ergebnis der Kassenprüfung sehr zufrieden und beantragten die Entlastung des Vorstandes
  3. Die Versammlung folgte diesem Antrag und beschloss einstimmig die Entlastung des Vorstandes
  4. DBSV Präsident Karl Jungblut übernahm das Amt des Wahlleiters für die Neuwahlen. Doris Jungblut, Vize-Präsidentin Finanzen, stellte sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Im Vorfeld war es aber gelungen einen mehr als adäquaten Ersatz für diesen Posten zu finden
  5. Vorschlag Präsident: Helge Remmer
  6. Vorschlag Vize-Präsident Sport: Andreas Bauer
  7. Vorschlag Vize-Präsident Finanzen: Markus Lohrum
  8. Alle 3 vorgeschlagenen Mitglieder wurden von der Versammlung einstimmig gewählt und nahmen die Wahl und das Amt an
  9. Das neue Präsidium hat nach erfolgter Wahl Jochen Weigand als Assisstenten des  Vize-Präsident Finanzen bestimmt. Die Beantragung der Gemeinnützigkeit sowie die inzwischen immer komplexer werdenden Finanzvorschriften haben das Präsidium zu diesem Schritt bewogen. Die Versammlung stimmte dem Vorschlag des Präsidiums einstimmig zu.
  10. Landesmeisterschaften 2021 werden wohl nicht mehr möglich sein, da uns keine Ausrichter zur Verfügung stehen
  11. Landesmeisterschaften 2022 Halle werden, falls Corona kompatibel möglich, an 2 Tagen in Mommenheim durchgeführt. Danke Mommenheim, wir sehen wieder ein kleines Licht am Horizont…sehr viel Beifall von der Versammlung für diese Entscheidung aus Mommenheim…
  12. Die Vereine sollen, der genaue Modus wird vom Präsidium noch geklärt, einen Jugendarbeit Zuschuss erhalten. Dieser Zuschuss muss nach Bekanntgabe der Bedingungen formlos beim Präsidium beantragt werden. Einstimmig von der Versammlung beschlossen
  13. Das Schulsozialprojekt Bogensport, aus der Eifel, wird ebenfalls noch einmal bezuschusst. Einstimmig von der Versammlung beschlossen

Alter und neuer Präsident Helge Remmer schloss die Versammlung um 12:52 Uhr und wünschte allen eine gute Heimfahrt, viel Spaß beim Bogensport und viel Gesundheit.

LM Bogen Halle in Gefahr

LM Bogen Halle in Gefahr

Wie uns heute bekannt gegeben wurde, ist die Durchführung der LM Halle 2021 in Mommenheim in Gefahr.

Wir akzeptieren diese Aussage und Begründung, hoffen aber auf eine Besserung der Situation.

Weitere Infos folgen.

Hallo Andreas,

leider muss ich dir mitteilen, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt der Corona-Pandemie und der Hygienkonzepten des Landes, des Kreises und der Ortsgemeinde die geplante LM Halle 2021 in deer Mommenheimer Gemeindehalle nicht durchführen können. Aufgrund der Hallengröße und der Belüftung können nicht genug Sportler gleichzeitig in die Halle um die Meisterschaft durchführen zu können. 

Der Termin ist nach wie vor geblockt. Sofern sich das ganze noch deutlich Positiver entwickelt können wir kurzfristig was machen aber planne kann ich leider nicht.

Sorry

Lg Tim

Absage DM Halle 2021

Absage DM Halle 2021

Das Präsidium des DBSV hat am 08. September beschlossen die Hallenmeisterschaften 2021 komplett abzusagen.

Grund sind die Coronaverordnungen, und damit die Hygienekonzepte, der einzelnen Bundesländer bzw. Landkreise.

Weitere Infos zu den DM im Freien werden zeitnah erfolgen.