Neuigkeiten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Datenschutzerklärung
Banner

Pascal Schwarzer erringt weiteren Meistertitel im Bogensport

Neun Sportler des SC-Hahnheim hatten die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Bogensport-Verbandes geschafft und reisten am Freitag zum Austragungsort nach Bielefeld.
Am Samstag-Vormittag stiegen die Jugendlichen und Damen der Compoundklasse mit je zwei Mal dreißig Pfeile auf achtzehn Meter in den Wettbewerb ein und da gab´s gleich das Highlight aus Hahnheimer Sicht. Neben Michaela Schwarzer (Ü40), die sich Platz sechs erkämpfen konnte und Florian Dittewich (Herren), der mit neuer persönlicher Bestleistung einen hervorragenden sechsten Rang erreichte, siegte Pascal Schwarzer mit deutlichem Vorsprung und holte sich den nächsten Meistertitel. Dabei sei erwähnt, dass das für den jungen Mann mit seinen vierzehn Lenzen schon seine fünfte Medaille bei Deutschen Meisterschaften ist!
Daneben können sich aber sowohl Daniel Kiemes (U17), der bei seinem Debüt einen achtbaren zehnten Platz erringen konnte, Doris Jungblut (Ü60) mit ihrem fünften Rang und Karl Jungblut (Ü55) der im unteren Mittelfeld auf Rang siebzehn landete, durchaus sehen lassen.
Die am Sonntag startenden Recurveschützen konnten ebenfalls den Erwartungen entsprechen. Jonas Dettweiler (Junioren), ebenfalls DM-Debütant schrieb sich auf Platz acht ein und Kerstin Masch (Ü50) landete leider auf dem undankbaren vierten Platz. Dagegen konnte Steffen Masch sich mit einem Top- Ergebnis auf Rang acht kämpfen.
Insgesamt eine tolle Darstellung des SC-Hahnheim auf nationaler Ebene.

Pascal Schwarzer DM Halle 2018
Pascal Schwarzer im Wettbewerb

Karl Jungblut
SC-Hahnheim