Loga Worls ArcheryLogo 3DLogo FeldLogo WaldLogo BogenlaufenLogo Liga

Gemäß unserer aktuellen Satzung ist das Stimmrecht bei den Mitgliederversammlungen wie folgt geregelt:

  • Jeder Verein hat pro zum 1.1. eines Jahres gemeldetem Mitglied eine Stimme
  • Jedes Einzelmitglied ab 16 Jahre hat eine Stimme
  • Der Präsident und die Vize-Präsidenten haben jeweils eine Stimme

 
Für 2018 ergibt sich somit folgende Stimmverteilung:

Bogensportclub Mandelbachtal e. V.  10 Stimmen
BSC Worm-Pfeddersheim e. V. 21 Stimmen
BSF Kannenbäckerland e. V. 29 Stimmen
BSV Richard Löwenherz 1999 Annweiler e. V. 65 Stimmen
DJK „Rheinwacht" Oberwesel e. V. 22 Stimmen
DJK Bogensport Albersweiler e. V. 29 Stimmen
Kyudo Bad Dürkheim e. V. 30 Stimmen
SC 1962 Hahnheim e. V. 19 Stimmen
SC Mommenheim e. V. 10 Stimmen
SGI Hinzweiler 1956 e. V. 5 Stimmen
SV 1946 Holzbach e. V. 21 Stimmen
SV Gut Schuss Nieder-Olm e. V. 2 Stimmen
TFC Kaiserslautern e. V. 1 Stimme
TSG 1887/1924 Schwabenheim e. V. 6 Stimmen
Eiinzelmitglieder 82 Stimmen
Präsidium 5 Stimmen
   
Gesamt 357 Stimmen

bsf 180114 lm worms01

Die "Schlacht" ist geschlagen!

Wir können Landesmeisterschaft, wir können Starter!

Wer hätte vor einem Jahr gehofft einmal über 100 Bogensportler auf einer Landesmeisterschaft Bogen Halle begrüßen zu können?

Wohl niemand, bis auf euren, unseren "verrückten" Präsidenten! Er hatte es ja bei seinem Amtsantritt auch so versprochen, oder etwa nicht?

 bsf 180114 lm worms28

Helge hat es geschafft eine Welle der Motivation für unsere Bogensportler im Verband auf die Reise zu schicken. Zusammen mit den anderen Präsidiumsmitgliedern, die er sich explizit zusammen gesucht hat, bildet er zur Zeit ein Bogensport-Team der Extraklasse.

IMG 1200

Karl-Heinz hat immer die Finanzen im Auge, Lars kümmert sich um technische Details und Ausstattung zusammen mit Dieter, Nina sorgt für Ruhe in der Verwaltung und Dieter darf und durfte sich in den Wettkampf- und Sportordnungen, inklusive Auswertungsprogrammen, austoben.

Dazu kommt noch ein Verein der die Arbeit des Verbandes extrem gut unterstützt! Der BSC Worms-Pfeddersheim bot mit der angebotenen Halle ein besonderes "Leckerli"! Das Team aus Worms bot wieder einmal alle Kräfte auf um Halle und Versorgung der Sportler auf höchstes Niveau zu bringen. Danke BSC, Danke an Alle Helferlein von Euch!

Ein besonderer Dank geht hierfür an Carsten Henrich, er sorgte über seine Kontakte für die Freigabe der Halle, und sorgte somit für einen Rahmen der einer Deutschen Meisterschaft würdig gewesen wäre.

Insgesamt hatten sich für die diesjährigen Landesmeisterschaften 132 Bogensportler/-innen angemeldet. Ein Meldeergebnis das sogar Dieter vor Probleme stellte. Er forderte zwischendurch immer mal wieder mehr Scheiben.

Durch kurzfristige, krankheitsbedingte Absagen konnten wir insgesamt 112 Bogensportler/-innen am Veranstaltungstag in Worms begrüßen. Es gab sogar Gäste aus Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Finnland in unserem Starterfeld. Dank an Alle die sich für einen Start bei unserer LM entschieden haben.

bsf 180114 lm worms24

Danken möchte ich aber auch den Sportfreunden aus Bad Dürkheim. Die Kyudo Bogenschützen aus Bad Dürkheim boten in der Pause ein tolle Präsentation der japanischen Traditionssportart Kyudo. Ablauf, Kleidung und Schusstechnik unterscheiden sich gewaltig von unserem "Bogensport". Aber alle schauten gespannt zu und geizten nicht mit Applaus für diese Präsentation.

Wer Gefallen an dieser Bogensportart gefunden darf ruhig einmal, so Vorsitzender Fritz Eicher, zu den Trainingszeiten in Bad Dürkheim vorbeischauen.

bsf 180114 lm worms21       bsf 180114 lm worms36

Und zum Schluss geht mein Dank natürlich auch noch an unsere Kampfrichter, bzw. Kampfrichteranwärter. Sie sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Landesmeisterschaft und mussten nur wenig korrigieren. Danke Jürgen Rohland für die Leitung, danke Dieter Wilking für die Unterstützung, danke Silvia Knaak und Andreas Bauer für eure Bereitschaft Kampfrichter werden zu wollen und eure Hilfe auf der LM.

Und natürlich... Danke ihr Starter, ihr Bogensportler/-innen aus aller Welt, ihr habt uns den Veranstaltungstag mit eurem Erscheinen gelingen lassen.

Weitere Fotos findet Ihr in der Galerie/LM DBSV-Hallenrunde 2018.

 

Helge Remmer - Präsident -

Die diesjährige Mitglieder- und Jugendversammlung findet am 04. März 2018 im Vereinsheim der Schützengesellschaft 1863 Pfeddersheim e.V. statt.

Termin Jugendversammlung:

Sonntag, 04. März 2018, um 13.00 Uhr im Vereinsheim.

Einladung geht gesondert an die Vereine und Einzelmitglieder per Mail.

Termin Mitgliederversammlung:

Sonntag, 04. März 2018, um 14.00 Uhr im Vereinsheim.

Die Einladung geht gesondert an die Vereine und Einzelmitglieder per Mail.

Adresse:

Vereinsheim der Schützengesellschaft 1863 Pfeddersheim e. V.
Am Schießhaus 4
67551 Worms (Pfeddersheim)

N49.6380403 , E8.266327
N49°38’16.945‘‘, E8°15‘58.775‘‘

für das Präsidium Helge Remmer - Präsident -

Die BOGENSPORT INFO 2018 steht zum Download bereit.
Insgesamt 48 Seiten vollgepackt mit Infos rund um den Bogensport im DBSV 1959 e.V.
Viel Spaß beim Lesen.

Für unseren geplanten Lehrgang am 18. Februar 2018 in Mainz sind noch ca. 25 freie Plätze vorhanden.

Diese Plätze können wir jetzt für jedermann anbieten.

Wer also seinen Bogen, sein Equipment und sein Zubehör einmal genauer unter die Lupe nehmen lassen möchte, wer gleichzeitig auch noch seinen Schießstil, Schussablauf und seine Körperhaltung unter Beobachtung stellen möchte, der ist bei diesem Lehrgang richtig gut aufgehoben...

Bundestrainer Feldbogen DSB Peter Lange und Jugendleiter Lars Blomberg BSV-RP stehen Euch vor Ort mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die freien Plätze werden in der Reihenfolge nach Zahlungseingang der Lehrgangsgebühr vergeben.

BSV-RP Mitglieder zahlen 59,00 €.

Mitglieder anderer Verbände zahlen 79,00 €.

Meldeschluss für die letzten freien Plätze ist der 31. Januar 2018.

Datum: 18. Februar 2018

Ort: Sporthalle der IGS Mainz-Bretzenheim, Hans-Böckler-Straße 2, 55128 Mainz

Zeit: Beginn 10:00 Uhr, Ende des Lehrgangs gegen 17 Uhr.

  Mittagspause ca. 45 Minuten.

Startgeld mit Kennwort Lehrgang 2018 bitte auf das folgende Konto überweisen.

Bankverbindung:

Bogensportverband Rheinland-Pfalz e.V.

Sparkasse Südliche Weinstraße in Landau – IBAN: DE24 5485 0010 0000 0162 20 – BIC: SOLADE1SUW

für den Bogensportverband Rheinland-Pfalz e.V.

Helge Remmer - Präsident

bsvrp frohes fest

Liebe Mitglieder des Bogensportverbandes Rheinland-Pfalz,

 

das Sportjahr 2017 ist Geschichte, das Sportjahr 2018 steht vor der Tür.

Wir, das Präsidium, möchten euch ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch wünschen,

in der Hoffnung euch recht zahlreich an der Schießlinie der anstehenden

Meisterschaften wieder begrüßen zu können.

Das Jahr 2017 war auch für uns aufregend und sehr arbeitsreich,

doch ohne Eure Unterstützung hätten wir vieles nicht geschafft und auf den Weg gebracht.

Dafür einen recht herzlichen Dank.

 

Auch im Jahr 2018 haben wir wieder ein volles Programm für Euch geplant, die ersten Termine stehen fest,

und sind unter dem Reiter Termine einzusehen.

Bei den weiteren noch anstehenden "Baustellen" sind wir jedoch wieder auf Eure Mitarbeit angewiesen.

Thema Kampfrichter und Thema Weiterbildung der Sportler stehen dabei ganz oben auf der Liste.

 

Und immer dran denken... "habt einfach Spaß am Bogensport"... der Rest kommt dann mit viel Freude von Allein

 

Im Namen des Präsidiums

Helge Remmer - Präsident - 

bsvrp weihnachtsmann

 

 

 

 

 

 

Liebe Bogensportlerinnen, liebe Bogensportler,

Bogensportveranstaltungen leben von den Schützinnen und Schützen, aber ohne Kampfrichter können keine Meisterschaften stattfinden!

Wir haben im Moment im Verband zwei Sportkameraden die im Besitz einer Kampfrichterlizenz sind. Die beiden sind sehr engagiert, sind aber, wie den meisten bekannt sein dürfte, aus gesundheitlichen Gründen nicht uneingeschränkt einsatzfähig.

Um auch in Zukunft unserer sportliches Angebot weiterführen (und ausbauen) zu können sind wir dringend auf neue Kampfrichter angewiesen.

Deshalb unser Appell:

Helft bei Wettkämpfen als Kampfrichter – ihr sichert damit die Zukunft des Bogensports in Rheinland-Pfalz!

Einzelheiten zum Erwerb einer Kampfrichterlizenz erhaltet Ihr von mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder von unserem Kampfrichterobmann, Stefan Kempf, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Es sind ausdrücklich auch Sportlerinnen und Sportler angesprochen die im Besitz einer Kampfrichterlizenz von anderen Verbänden, sei es der DSB oder der DFBV, sind.
Diese Lizenzen können nach einer verkürzten Weiterbildung anerkannt werden.


Dieter Milles
Vizepräsident Sport

 

Liebe Bogensportfreundinnen, liebe Bogensportfreunde,

eine Übersicht der Termine des BSV-RP und des DBSV findet Ihr ab sofort unter dem neuen Menüpunkt Termine.

 

Dieter Milles
Vizepräsident Sport

Der Umzug vom Amtsgericht Landau zum Amtsgericht Montabaur, wie auf der MV beschlossen, ist seit dem 20. November vollzogen.

Die neue Satzung und das Präsidium sind eingetragen und somit ab sofort, wie in der Satzung beschlossen, handlungsfähig.

 

Ich bitte alle Mitglieder sich die neue Satzung anzuschauen, es gibt ja doch einige Änderungen. Eine ganz wichtige Änderung ist ab sofort die Einladung zur MV.

Sie findet ab sofort nur noch per Mail, an die uns bekannten Mailadressen, sowie durch Veröffentlichung auf der Homepage des Verbandes statt.

Ebenso wichtig ist das zukünftige Stimmrecht.

neue Satzung vom 17. September 2017

 

Im Namen des Präsidiums

Helge Remmer - Präsident -

 

Liebe Bogensportfreunde,

als neuer Verantwortlicher  des Geschäftsbereichs Jugend  für den BSV-RP möchte ich alle Vereine um Unterstützung bei und in der Jugendarbeit bitten.

Wir werden im Zuge der Neuausrichtung des Verbandes auch die Jugendarbeit weiter ausbauen.

Im Zuge dessen lädt der BSV-RP zum ersten Jugendsichtungslehrgang 2018 ein.

Dieser Ein-Tages Lehrgang, für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, dient dazu sich erstmal untereinander kennen zu lernen, die Vereine enger miteinander zu verknüpfen, und den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben mit Gleichgesinnten einen schönen Tag in Sachen Bogensport zu erleben.

Unter fachkundiger und sachkundiger Anleitung können sie ihren Schießstil und ihre Technik überprüfen und evtl. verbessern lassen.

Wir konnten für diesen Lehrgang den Bundestrainer Feldbogen des DSB, Peter Lange, gewinnen, der in Zusammenarbeit mit mir diesen Lehrgang durchführen und leiten wird.

Für alle Jugendlichen des BSV-RP  ist dieser angebotene Lehrgang kostenlos.

Die anfallen Kosten für die Dozenten übernimmt der Verband BSV-RP.

An diesem Tag haben alle Teilnehmer die Möglichkeit ihr Material und die Einstellungen ihrer Bögen und Zubehörteile überprüfen zu lassen.

Auch das Setup der Bögen wird auf Wunsch überprüft und evtl. optimiert.

Wir werden den Schießstil überprüfen, nähere Erklärungen zum richtigen Schießstil abgegeben, bei Bedarf leichte Korrekturen vorschlagen und/oder Trainingsratschläge geben.

Während des gesamten Tages wird zeitgleich eine Sichtung für den geplanten Landeskader durchgeführt und mit interessierten Jugendlichen, und den evtl. anwesenden Eltern und Trainern weiterführende Gespräche geführt.

Im Vordergrund steht das gemeinsame Erlebnis,

ein schöner Tag beim Bogensport und das sich näher kennenlernen.

Ich bitte alle angeschriebenen Vereine um Rückmeldung unter Angabe von Namen, Alter und Bogenart und einer
verbindlichen Zusage der Teilnehmer bis zum 30.11.2017 an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Fehlanzeige ist erforderlich! Bitte liebe Vereine, wenn aus euren Reihen niemand teilnehmen möchte, eine Absage senden.

Freie Plätze werden ab 06.12.2017 anderen Jugendlichen und Erwachsenen landesweit angeboten.

Kosten für die Veranstaltung in diesem Fall pro Teilnehmer:

- 59,00 € für BSV-RP Mitglieder

- 79,00 € für Teilnehmer anderer Verbände

 

Datum:

  • 18. Februar 2018

 

Ort:

  • Sporthalle der IGS Mainz-Bretzenheim, Hans-Böckler-Straße 2, 55128 Mainz

 

Zeit:

  • Beginn 10:00 Uhr, Ende des Lehrgangs gegen 17 Uhr.
  • Mittagspause ca. 45 Minuten.

 

Für das Präsidium

Leiter Jugend Lars Blomberg, Präsident Helge Remmer

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

wir planen am 18. Februar 2018 in Worms einen Lehrgang für alle Bogenarten. Wir wollen euch helfen beim Setup, der Schießtechnik, der Trainingsvorbereitung und der mentalen Vorbereitung auf ein Turnier.

Für den Bereich Compound und olympisch Recurve steht unser Jugendleiter Lars Blomberg zur Verfügung, für die Blankbogner (Blank-, Jagd-, Lang- oder auch Primitivbogner) Peter Lange, Bundestrainer Feld des DSB.

In den nächsten Tagen wird Lars Kontakt zu den Vereinen aufnehmen. Wer also an solch einer Veranstaltung Interesse haben sollte - Termin notieren und rechtzeitig anmelden.

Der Lehrgang dauert ca. 8h und ist allerdings kostenpflichtig. Näheres entnehmt bitte der Ausschreibung von Lars.

 

für das Präsidium

Helge Remmer - Präsident